Projekt Ideen

Erleuchtung!

Bitte beachten Sie: Unser Förderprogramm „Ideen“ endet in diesem Jahr. Deshalb können momentan keine neuen Anträge gestellt werden. Wir bemühen uns aber um eine Neuauflage des Programms für 2018 und informieren Sie an dieser Stelle, wenn ein neuer Verfügungsfonds eingerichtet ist.

Meine Stadt, Deine Stadt, unsere Stadt: Der Verfügungsfonds der Stadt Eschweiler finanziert Projektideen der Bürgerinnen und Bürger.

Über das Städtebauförderprogramm “Aktive Stadt- und Ortsteilzentren” hat die Stadt Eschweiler einen Verfügungsfonds eingerichtet. Bei der Entwicklung der Innenstadt-Nord unterstützt er die Mitwirkung von Bürgerinnen und Bürgern, Eigentümern, Einzelhändlern, Unternehmern, Organisationen, Vereinen und Initiativen.

Wer kann einen Antrag stellen?
Sie sind engagierter Innenstadtakteur oder Mitglied eines Eschweiler Vereins und haben eine Projektidee, die zur Stabilisierung, Stärkung, Erneuerung oder Verbesserung der Eschweiler Innenstadt beiträgt und das Miteinander und Engagement von Gruppen, Vereinen und anderen Akteuren fördert? Ihre Projektidee liegt innerhalb des Geltungsbereiches? Mit Hilfe des Verfügungsfonds können Sie diese Idee nun ganz einfach umsetzen!

Was kann gefördert werden?
Im Projekt “Ideen” können mit dem Verfügungsfonds kleinteilige, nicht kommerzielle Investitionen, Aktionen und investitionsvorbereitende Maßnahmen ohne nennenswerte bürokratische Hürden umgesetzt werden. Öffentliche und private Mittel werden dabei passgenau und nach Maßgabe der örtlichen Erfordernisse eingesetzt.

Beispiele für förderfähige Projekte und Initiativen

  • Investitionen, die das Stadtbild aufwerten
  • kulturelle Aktionen, Veranstaltungen, Workshops
  • Ideen, die das Zusammenleben der Kulturen fördern
  • Maßnahmen, die die Wohn- und Lebensqualität steigern
  • Marketing-Ideen zur Präsentation der Innenstadt-Nord
  • Wettbewerbe zu besonderen Themenstellungen
  • Initiativen, die das nachbarschaftliche Miteinander stärken
  • Kunst und künstlerische Inszenierungen im öffentlichen Raum
  • Mitmachaktionen/Veranstaltungen in der Innenstadt-Nord

Weitere Beispiele und und Erläuterungen zu den förderfähigen Maßnahmen finden Sie in den beiden PDF „Vergaberichtlinie der Stadt Eschweiler für den Verfügungsfonds“ und “Fragen & Antworten” in der rechten Spalte.

  • Für die Inanspruchnahme des Verfügungsfonds hat die Stadt Eschweiler eine Vergaberichtlinie entwickelt, die konkret die Bedingungen und Gegenstände einer Förderung benennt.

    Ihre Idee muss einen eindeutigen Bezug zur Innenstadt Eschweilers haben und der Innenstadt und seinen Bewohnern zugutekommen. Der Schwerpunkt der umgesetzten Projektideen muss in dem Sanierungsgebiet Innenstadt-Nord liegen. Wichtig ist, dass mit der Maßnahme noch nicht begonnen wurde.

    Wer eine Projektidee hat und Mittel aus dem Verfügungsfonds nutzen möchte, findet auf kurzem Weg Unterstützung bei der Stadt Eschweiler.

  • Von den Gesamtkosten eines Projekts kann der Verfügungsfonds 50 % übernehmen. Die andere Hälfte des Aufwands müssen die Initiatoren selbst aufbringen bzw. einwerben – dabei ist es ausdrücklich erwünscht, zusätzlich die Gelder privater Sponsoren für die Finanzierung zu nutzen. Die Unterstützung aus dem Fonds beträgt maximal 10.000 Euro. Bis Ende 2017 stehen jährlich 25.000 € zur Verfügung.

Vier Schritte zur finanziellen Förderung Ihres Projektes

Schritt 1 – Idee entwickeln, Partner suchen
Sie haben eine Idee für eine Initiative oder eine Aktion, die Ihnen am Herzen liegt? Dann überlegen Sie, welche Faktoren für die Realisierung wichtig sind – dabei kann es etwa um eine geeignete Örtlichkeit, Equipment, ein Helferteam oder einen Organisationsplan gehen. Auch die Ausschau nach zusätzlichen Finanzquellen und Sponsoren kann wichtig sein, denn gefördert werden maximal 50 % der Gesamtkosten.

Schritt 2 – Antrag ausfüllen und einreichen
Das Antragsformular umfasst drei Seiten und kann oben auf dieser Seite runtergeladen werden. Sie beantworten Fragen zur inhaltlichen Ausrichtung und zur Finanzierung Ihres Projektes und reichen das Formular ausgefüllt mindestens zwei Monate vor Beginn Ihres Projektes ein.

Schritt 3 – Bewilligung
Die Lenkungsgruppe, die mit Bürgerinnen und Bürgern sowie mit öffentlichen Vertretern besetzt ist, entscheidet über Ihren Antrag. Im Falle einer positiven Entscheidung folgt nun die Umsetzung Ihrer Maßnahme. Vergessen Sie nicht, die Umsetzung zu dokumentieren.

Schritt 4 – Auszahlung der Förderung
Die Auszahlung der Fördermittel erfolgt in der Regel, nachdem Ihr Projekt durchgeführt ist und die zugehörigen Kostennachweise vorliegen. In Ausnahmefällen ist auch eine Vorfinanzierung möglich.

Bitte beachten: Nicht gefördert werden Aktionen und Initiativen,

  • die vor der Bewilligung der Förderung bereits gestartet sind,
  • die auf wirtschaftlichen Gewinn ausgerichtet sind,
  • die durch andere Förderprogramme unterstützt werden,
  • die auf die Erstattung regulärer Personalkosten oder laufender Betriebs- und Sachkosten des Antragstellers zielen.

Sprechen Sie uns an. Wer eine Projektidee hat und Mittel aus dem Verfügungsfonds nutzen möchte, findet auf kurzem Weg Unterstützung bei der Stadt Eschweiler. Wir vermitteln Ihnen gerne detaillierte Informationen über die Vergabekriterien und helfen Ihnen bei der Antragstellung.

Gültigkeitsbereich für das Projekt „Ideen”

Projekt Ideen

Das Projekt „Ideen“ braucht Ihre Visionen und Pläne für unsere Innenstadt und unterstützt Sie auch finanziell bei deren Umsetzung.

Zeitplan

Geplantes Ende des Projektes “Ideen”

Leerer Reiter. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Ansprechpartner

Stadt Eschweiler
Abteilung für Planung und Entwicklung
Rathaus, Johannes-Rau-Platz 1
Tel. 02403-71-443
stadtplanung@eschweiler.de

Download

slogan